Valparaíso – casa de Pablo Neruda

Gleich hinter meinem Hostel liegt das Haus eines der bedeutendsten chilenischen Schriftstellers. – Pablo Neruda (1904 – 1973). Als Botschafter und Faschismuskritiker prägte er besonders die demokratische Geschichte Chiles. Sein Haus „San Sebastian“ diente als Wohnsitz in seinem letzten Lebensabschnitt.

Valparaíso

Ehemals die größte Hafenstadt Südamerikas ist „Valpo“ heute ein Touristenmagnet. Die auf den Hügeln („Cerro“) gelegenen Stadtteile waren einst ärmlich und von Minderheiten bewohnt. Heute hat sich eine ganz eigene Boheme niedergelassen und prägt den kreativen Flair der Stadt.