Madrid

In Madrid ist es hier Mitte September angenehm warm, eine Hitzewelle bringt das Quecksilber täglich auf 39°C. Durch die trockene Sierraluft wirkt es recht erträglich, meine spanischen Kollegen  sehen das aber anders…

Es ist einfach schön abends in kurzer Hose und Shirt durch die Stadt zu flanieren und den Ausblick aus den zahlreichen Rooftopbars zu genießen. Traditionell mit Tapas und jeder Menge Spaniern, emotional in Tischgespräche vertieft. Erstaunlicherweise spricht gefühlt jeder fünfte auch deutsch. Da fällt es mir leicht die Lücken im Spanisch zu überbrücken.

Hier noch ein paar Bilder:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.