Quito

Die Hauptstadt Ecuadors liegt auf atemberaubenden 2300 m. Neben der Altstadt gibt es einen Stadtteil um den Plaza Foch wo 90% der Bars und Diskotheken liegen. Zwischen 23 und 3 Uhr kann man faktisch überall Salsa tanzen oder sich dem lokal typischen Aguadiente zuwenden, beides hält wach, letzteres produziert Kopfschmerzen. Zum Glück hat Carola etwas gedrängelt, so dass ich nur 2 Nächte ausgehen konnte. Das nächste Ziel: Quilotoa-Loop. Ich sitz übrigens schon in San Christobal und „chille“ – in 2 Tagen beginnt meine Kreuzfahrt in Darwins Paradies.

20131216-203106.jpg20131216-203033.jpg

0 Gedanken zu „Quito&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.